Alles was du wissen musst!

Für welchen Führerschein interessierst du dich?

 

Was darf ich Fahren:

Für diese Führerscheinklasse musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Fahren darfst du Zweirädrige Krafträder (Roller) auch mit Beiwagen und  Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von max. 50 ccm oder bei Elektromotoren eine max. Nenndauerleistung von höchstens 4 kW, außerdem Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h.
Dreirädrige Kleinkrafträder (Trike) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und max. 50 ccm Hubraum, bei Fremdzündungsmotoren bzw. bei anderen Verbrennungsmotoren einer max. Nutzleistung bis 4 kW oder bei Elektromotoren bis max. 4 kW Nenndauerleistung. 

Ausbildung:

Theorie:

  • Grundstoff: 12 Doppelstunden (6 Doppelstunden bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)
  • Klassenspezifischer Unterricht: 2 Doppelstunden

Praxis:

  • individuell verschieden

Prüfung:

Theorie:

  • 30 Fragen (20 Fragen bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)

Praxis:

  • 45 Minuten

Was darf ich Fahren:

Für diese Führerscheinklasse musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Fahren darfst du Leichtkrafträder – Motorrad bis 125 ccm und nicht mehr als 11 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,1 kW/kg.
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung bis 15 kW oder einem Hubraum von über 50 ccm bei Verbrennungsmotoren. 

Ausbildung:

Theorie:

  • Grundstoff: 12 Doppelstunden (6 Doppelstunden bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

Praxis:

  • Grundausbildung: individuell verschieden
  • Überlandfahrt: 5 Std. à 45 Minuten
  • Autobahnfahrt: 4 Std. à 45 Minuten
  • Nachtfahrt: 3 Std. à 45 Minuten

Prüfung:

Theorie:

  • 30 Fragen (20 Fragen bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)

Praxis:

  • 45 Minuten

Das darfst Du Fahren:

Für diese Führerscheinklasse musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Fahren darfst du Leichtkrafträder (auch mit Beiwagen) – Motorrad bis 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von maximal 0,2 kW/kg. Seit 19. Januar 2013 dürfen Inhaber der bisherigen Klasse A beschränkt Leichtkrafträder der neuen Klasse A2 und nach Ablauf von 2 Jahren, Krafträder der Klasse A unbeschränkt fahren. Bei 2-jährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist zum Aufstieg nur eine praktische Prüfung (40 Min.) erforderlich. 

Ausbildung:

Theorie:

  • Grundstoff: 12 Doppelstunden (6 Doppelstunden bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

Praxis:

  • Grundausbildung: individuell verschieden
  • Überlandfahrt: 5 Std. à 45 Minuten
  • Autobahnfahrt: 4 Std. à 45 Minuten
  • Nachtfahrt: 3 Std. à 45 Minuten

Prüfung:

Theorie:

  • 30 Fragen (20 Fragen bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)

Praxis:

  • 60 Minuten

Das darfst Du Fahren:

Für diese Führerscheinklasse musst du mindestens 21 Jahre (nur bei dreirädrigen Kraftfahrzeugen) ansonsten 24 Jahre alt sein. Fahren darfst du Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 ccm oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung von über 15 kW oder einen Hubraum von über 50 ccm bei Verbrennungsmotoren.
unbeschränkt fahren. Bei 2-jährigem Vorbesitz der Klasse A2 ist zum Aufstieg nur eine praktische Prüfung (40 Min.) erforderlich.

Ausbildung:

Theorie:

  • Grundstoff: 12 Doppelstunden (6 Doppelstunden bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)
  • Klassenspezifischer Unterricht: 4 Doppelstunden

Praxis:

  • Grundausbildung: individuell verschieden
  • Überlandfahrt: 5 Std. à 45 Minuten
  • Autobahnfahrt: 4 Std. à 45 Minuten
  • Nachtfahrt: 3 Std. à 45 Minuten

Prüfung:

Theorie:

  • 30 Fragen (20 Fragen bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis)

Praxis:

  • 60 Minuten

Das darfts Du Fahren:

Für diese Klasse musst du mindestens 15 Jahre alt sein. Fahren darfst du einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor – auch ohne Tretkurbeln –, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, dass die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt.

Ausbildung:

Theorie:

  • 6 Doppelstunden

Praxis:

  • 1 Doppelstunde à 90 Minuten (2 Doppelstunden à 90 Minuten bei Ausbildung in der Gruppe)

Prüfung:

Theorie:

  • 20 Fragen